Als Arzt Risiken und private Vorsorge richtig absichern – aber dennoch günstig

7. April 2011

Bei der Absicherung von Risiken und der privaten Vorsorge hat jede junge Ärztin, jeder junge Arzt ganz persönliche Vorstellungen und auch Möglichkeiten. Im Verlaufe ihrer Laufbahn, vom Beginn des Medizinstudiums bis zum Ruhestand, drehen sich ihre Überlegungen dabei immer wieder um die drei für den Arztberuf so existenziell bedrohlichen Risiken: Haftpflicht, Berufsunfähigkeit und Krankheit.

 

 

Ausgangslage

 

Beim Berufsstart und während der Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt haben die meisten jungen Mediziner die Möglichkeit, ihre Krankenversicherung gesetzlich oder privat …

...mehr

Keiner will sie, doch jeder braucht sie – die wichtigsten Versicherungen für Medizinstudierende

30. März 2011

Unter dem Titel „Drei sind wichtig“ veröffentlichte das Deutsche Ärzteblatt in seiner Semesterzeitschrift Studieren.de (Heft 3/2010, Seite acht) einen Artikel zum Thema Versicherungen. In diesem Beitrag wurden unter der Rubrik „Studium“ die wichtigsten Absicherungen für Medizinstudenten bzw. Erstsemester dargestellt.

 

 

Ausgangslage

 

Bravourös am Artikel des Deutschen Ärzteblattes zum Thema Versicherungen für Medizinstudierende ist, dass wirklich einmal vom Standesblatt der Ärzteschaft darauf hingewiesen wird, dass es notwendige Absicherungen gibt, will man nicht schon zu Beginn einer gewählten Medizinerkarriere …

...mehr

Bürgerentlastungsgesetz plus Vorsorgetarife in der Privaten Krankenversicherung

5. November 2010

Ein Interview mit Henny Hasert und Gerhardt Schnabel, Ärztefinanzzentrum-Berlin Sobe & Partner

 

Steuerlich gefördert seine Beiträge zur Privaten Krankenversicherung senken, wer möchte dies nicht gerne! Das zum 1. Januar 2010 in Kraft getretene Bürgerentlastungsgesetz in Verbindung mit den entsprechenden Vorsorgetarifen einer Krankenversicherung macht dies möglich. Doch welche Vorteile lassen sich für Privat-Krankenversicherte nun genau erzielen? Im Folgenden finden Sie Antworten auf die hierzu wichtigsten Fragen.

 

 

Was besagt das Bürgerentlastungsgesetz?

 

Henny Hasert: 

Das ab 01.01.2010 in Kraft getretene Bürgerentlastungsgesetz …

...mehr
Prüfungsprotokolle 3. Abschnitt Ärztliche Prüfung – mündliche Prüfung in Berlin 2015

26. März 2015

Bei der Vorbereitung auf die mündlich-praktische Prüfung des 3. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung können in Berlin an der Charité studierende Medizinstudentinnen und Medizinstudenten auf eine große Sammlung an Prüfungsprotokollen ehemaliger Examenskandidaten zurückgreifen – mit vielen  mehr...

Prüfungsprotokolle Hammerexamen Herbst 2014 – mündliche Prüfung in Berlin

10. September 2014

Bei der Vorbereitung auf die mündlich-praktische Prüfung des 2. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung können in Berlin studierende Medizinstudentinnen und Medizinstudenten auf eine große Sammlung an Prüfungsprotokollen ehemaliger Examenskandidaten zurückgreifen – mit vielen tausend Protokollen zu  mehr...

Auslandskrankenversicherung für Medizinstudenten bei Auslandsaufenthalten im Medizinstudium

6. August 2014

Für Medizinstudentinnen und Medizinstudenten, die es im Rahmen des Medizinstudiums zu einem Krankenpflegepraktikum, einem Semester, einem Forschungsaufenthalt im Rahmen der Doktorarbeit, einer Famulatur oder einem Teil des Praktischen Jahres (PJ) ins Ausland zieht, ist ein  mehr...